Photography, inspiration, fashion, love, nikon. What you see is what you get.

Bauchfrei durch den Sommer

30. August 2017 · Keine Kommentare
Jeder Look kommt wieder. So war es auch mit den Schulterpolstern, den Tattoo-Ketten oder den heiß geliebten Skinny Jeans. Auch bauchfrei erlebt seit einem Jahr wieder ein großes Comeback. Damals legten die bauchfreien Shirts glitzernde Piercings und mehr oder minder gelungene Tattoowierungen über dem Po frei.
Heute geht es viel mehr darum, hier und da ein bisschen gebräunte Haut aufblitzen zu lassen. Und dieser Trend ist nicht nur etwas für die Mädels mit Modelmaßen und flachem Bauch da draußen. Ganz im Gegenteil: Wer weiß, wie man die kurzen Tops gekonnt kombiniert, kann sogar ein paar Kilos wegschummeln und wirkt dadurch direkt schlanker. Also Mädels: Etwas mehr Selbstbewusstsein bitte und präsentiert stolz eure Körpermitte!
Für mich sind Cropped Tops jedenfalls nicht nur das It-Piece zu Partys, sondern auch meine liebsten Sommerbegleiter.



Aus diesem Grund habe ich mich für einen lauwarmen Sommerabend am Strand für diesen schlichten aber gleichzeitig süßen Look entschieden. Ich habe ein weißes Cropped Top mit Spitzenbesatz gewählt und dazu meine heißbeliebte hellblaue Highwaist Jeans kombiniert. Ähnlich schöne Tops und Shirts findet ihr zum Beispiel auch hier*. Ich persönlich trage Cropped Tops ohnehin lieber in der minimaoistischen Variante, da es bei mir sonst schnell so wirkt, als wolle ich etwas Neues ausprobieren. ;)
Was sagt ihr zu dem Look und tragt ihr auch so gerne bauchfrei?

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit P&C Düsseldorf

Vanilla Waffles

16. März 2017 · 21 Kommentare
Waffeln zum Frühstück, das ist schon was Feines: Am liebsten mit frischen Früchten getoppt, innen noch lauwarm und außen herrlich kross. Hätte ich immer so viel Zeit dafür, würde ich sie mir jeden Morgen zubereiten. Schließlich sind sie unheimlich lecker, diese knusprigen Kleinigkeiten.
Wer von euch Naschkatzen auf luftig-leichte Waffeln steht, die dazu auch noch unschlagbar vanillig schmecken, für die habe ich heute genau das Richtige. Kinderleicht zuzubereiten und traumhaft lecker - besser geht's nicht.

· 120g Mehl
· 60g Vanille Proteinpulver
· 1x Vanillezucker
· 1x Backpulver
· 125g weiche Butter
· 3 Eier
· 250ml Milch

Die Zutaten reichen etwa für 6-8 Waffeln, je nach Größe des Waffeleisens. Dazu einfach Eier und Butter in einer Rührschüssel vermengen, erst dann die Milch hinzugeben.
Das Mehl mit Backpulver, Vanillezucker und dem Proteinpulver zunächst vermischen (ich bevorzuge hier das Proteinpulver von Herba Vitalis, das Produkt enthält echte Vanilleschoten und verleiht damit euren Waffeln ein köstliches Aroma) und dann in das Ei-Butter-Milch-Gemisch einsieben. So vermeidet ihr Klümpchen. Schließlich den Teig zu goldgelben Waffeln ausbacken und im Anschluss genießen! Yummie!

Happy Valentine

14. Februar 2017 · 12 Kommentare
Draußen lacht bereits die Sonne, vereinzelt zwitschern Vögel munter vor sich hin. Heute ist Valentinstag. Der Tag der Liebe. Sollten da nicht bei jedem ein paar Frühlingsgefühle aufkommen?
Ich bin mir sicher, dass viele von euch Argumente gegen diesen Tag anbringen können. Vermutlich, weil wir ihn schnell mit einer cleveren Marketingstrategie in Verbindung setzen, die uns mit viel Werbung, Konsum und Tamtam diesen Tag aufs Auge drücken möchte. Vielleicht möchte auch gerade deshalb manch einer den 14. Februar nur allzu gerne mit den Worten "Ich brauche keinen Tag, um meiner Liebe Ausdruck zu verleihen" aus dem Kalender streichen.
Ich hingegen finde es toll, dass der Liebe ein besonderer Tag gewidmet wurde. Ich finde, wir brauchen eine Erinnerung, diesen einen Tag, an dem wir den wichtigsten Menschen in unserem Leben sagen, dass wir sie lieben. Denn die traurige Wahrheit ist doch, dass wir dies viel zu selten tun. Viel zu oft sehen wir unseren Partner, unsere Freunde und Familie als selbstverständlich an. Wir geben anderen, ganz klar unwichtigeren, Dingen den Vorrang, weil es kurzfristig wichtig erscheint und lassen es zu, dass der Alltag unsere kostbare Zeit verschlingt. Dabei ist sie so wertvoll, ja unbezahlbar. Für mich wird Liebe deshalb auch nicht anhand von kitschigen Plüschtieren, überteuerten Pralinenschachteln und Juwelen gemessen - sondern an gemeinsamer Zeit: Einander zuhören, miteinander reden, zusammen lachen.
Das Zeigen der Liebe ist eine Herzensangelegenheit und die Art, wie wir es tun, unglaublich facettenreich. Wir können den heutigen Tag daher bejubeln oder ihn ignorieren. Oder aber wir nutzen ihn, um einfach mal "Danke" oder "ich habe dich lieb" zu sagen...
Heute ist Valentinstag. Der Tag der Liebe. Er mag vielleicht bei vielen verpönt sein. Aber letzten Endes geht es doch um uns. Darum, dass wir das "Wir" feiern. Egal mit wem und vor allem wie.

Newer Posts Older Posts Home

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *